Unter deinen Möglichkeiten war gestern.

Verhandeln. Erfolgreich. Für dich.

Was ist deine Herausforderung?

„Mir fällt es so schwer, starke Forderungen, zum Beispiel zum Gehalt, auf den Tisch zu bringen.“

 

„Ich weiß gar nicht, wie ich den anderen dazu bringen kann, überhaupt mit mir zu sprechen.“

 

„Ich werde immer frustrierter, weil ich merke, dass ich unter meinen Möglichkeiten bleibe.“

 

Hallo, ich bin Charlotte

und ich zeige dir, wie du als Frau erfolgreich verhandelst.

Mit einer Methode, die zu dir passt und mit der du du selbst bleiben kannst.

Denn ich ahne, wie es dir geht:

Du bist beispielsweise eine junge Führungskraft. Und inzwischen hast du festgestellt, dass dein Mitarbeiter fast genauso viel verdient wie du – obwohl er weniger Verantwortung und Erfahrung hat.

Oder du findest es schwer, in deinem Unternehmen sinnvolle Ziele umzusetzen. Denn deine Peers unterstützen dich nicht dabei und du fühlst dich ohnmächtig.

Oder: Deine Kunden machen mit dir, was sie wollen. Du fragst dich, wie du dem Grenzen setzen und profitabler werden kannst. Und deine Kunden dabei glücklich bleiben.

Das soll sich ändern. Die Zeit des Hinnehmens ist für dich vorbei. Du willst jetzt etwas unternehmen und auf die Reise gehen.

Deine Ziele:

Gestalten statt Reagieren.

Mehr Zufriedenheit.

Stolz auf dich sein.

 

Was Kundinnen sagen

„Ich kann das Training an jede weiterempfehlen,
die sich ein grundlegendes Toolkit an Verhandlungstechniken
aneignen möchte. Ich habe super
Impulse erhalten, die mir insbesondere die einfache Anwendung im Alltag
leicht gemacht haben. Zuletzt habe ich unglaublich
tolle und inspirierende Frauen kennen gelernt, mit denen ich
mich nun regelmäßig über Verhandlungssituationen austauschen
kann, um weiter zu wachsen, zu lernen und mich regelmäßig damit auseinander zu setzen.“

F.I.

„Liebe Charlotte, ich komme gerade aus einem Telefonat mit einem bisher sehr sperrigen Kollegen und habe deine Strategie angewendet. Ergebnis:

1. Er mag mich jetzt wieder.

2. Wir haben morgen einen Termin.

3. Meine Bedenken hat er jetzt verstanden.

4. Ich habe seine auch besser verstanden.

5. Er will mich nun so gut unterstützen, wie er kann! 

Danke für diese geniale Methode, die du mir mitgegeben hast!“

S. B.

„Bäm! Ich habe es gewagt und meinen neuen Arbeitsvertrag noch einmal nachverhandelt. Und was soll ich sagen: Obwohl ich keine Ahnung hatte, welche Gehälter dieses Unternehmen zahlt, habe ich 30 % mehr Gehalt als im ersten Angebot erreicht. Der Geschäftsführer rief mich schon eine halbe Stunde später an und machte mir das neue Angebot. Wie hätte ich mich doch bald geärgert, wenn ich das erste Angebot angenommen hätte…Danke, dass du mir Mut gemacht und mir geholfen hast!“

A.G., Head of HR